Aktuelles – 2015

Bereits zum zehnten Mal veranstaltete Elisabeth Dahmen-Schmotz letztes Jahr den Herbstmarkt in Rurdorf.
Verkauft werden in liebevoller Handarbeit gefertigte Dinge wie Taschen, Dekoartikel oder Schmuck.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee. Eine Verlosung findet auch statt.

Von Anfang an kam der durch die Cafeteria, das Standgeld der Aussteller, die Verlosung und weiteren Spenden erzielte Erlös einem wohltätigen Zweck zu Gute – im letzten Jahr der Selbsthilfegruppe für komplementbedingte Erkrankungen.

Ein stolzer Betrag von 720 € kam dabei zusammen! Das Geld wurde letztes Wochenende von Theo Chojnowski und Irmgard Herff übergeben, die Frau Dahmen-Schmotz an den beiden Veranstaltungstagen tatkräftig unterstützen.

Wir sagen Herzlichen Dank!

Herbstmarkt


Spielmannszug der Stadtgarde unterstützt Selbsthilfegruppe

Einmal im Jahr lädt der Spielmannszug der Stadtgarde Linnich zu einem „öffentlichen Proben“ ein.

Hiermit verbunden ist auch immer ein Schätzwettbewerb. Mit etwas Glück und gegen einen kleinen Obolus kann man dabei einen attraktiven Preis ( z.B. 2 Karten für den Karnevalsauftakt in der Kölnarena ) gewinnen. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt dabei regelmäßig einem guten Zweck zu.

Beim letzten „öffentlichen Proben“ im Vereinslokal „Bei Karla und Röschen“ konnte ein neuer Rekorderlös in Höhe von 811,11 € für die „Selbsthilfegruppe für komplementbedingte Erkrankungen“ erspielt werden.

Beim Sessionsauftakt überreichte der Kommandant der Stadtgarde Linnich, Uli Meuser, einen Scheck an Christiane Emde von der Selbsthilfegruppe. Der Betrag soll für weitere Forschungsprojekte verwendet werden.

IMG_9684