Aktuelles – 2016

Nationaler aHUS-Patiententag

Der 4. nationale aHUS-Patiententag findet dieses Jahr am 18. Juni in Bonn statt.


Rare Disease Day 2016

Hier das aktuelle Video zum Rare Disease Day 2016 von der Atypical HUS Foundation:

Rare Disease Day 2016 Atypical HUS Foundation


HAPPY NEW YEAR!

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde,

wir haben ein erfolgreiches Jahr 2015 hinter uns und möchten uns ganz herzlich für Eure/Ihre Unterstützung bedanken.

Wir haben es geschafft, bei vielen Ärzten und Kliniken erster Ansprechpartner für (Neu-) Erkrankte zu werden, und so konnten wir auch 2015 Betroffene unterstützen, den Erfahrungs- und Informationsaustausch untereinander ermöglichen und neue Mitglieder für unseren Verein gewinnen.

Auch im nächsten Jahr hoffen wir wieder auf viele schöne gemeinsame Stunden mit Euch/Ihnen, sowohl am

4. Nationalen aHUS-Tag (das Datum geben wir rechtzeitig bekannt) als auch beim

3. Sommerfest unseres Vereins, welches wieder am zweiten Samstag im September – dem 10. September 2016 – stattfinden wird.

Wir wünschen allen ein tolles, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2016!

Euer/Ihr Vorstand

Christiane Emde und Jasmin Willhöft


***SAVE THE DATE***

Symposium

Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen

Neue Impulse der nutzerorientierten Versorgung aus dem In- und Ausland

  1. März 2016, 10:00 – 16:30 Uhr

Robert Bosch Stiftung, Repräsentanz Berlin, 10117 Berlin

Die Zahl der chronisch erkrankten Menschen in Deutschland steigt – und damit auch die Herausforderung für das Gesundheitssystem. Chronisch und häufig auch mehrfach Erkrankte benötigen langfristig angelegte Therapie- und Versorgungsangebote, die individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und alle beteiligten Fachdisziplinen einbeziehen. Und sie brauchen Angebote, die sie befähigen, ihre Selbstmanagementkompetenzen – vor allem bei wechselhaften Krankheitsverläufen – kontinuierlich zu stärken.

Das Symposium findet im Rahmen des von der Robert Bosch Stiftung geförderten Programms Care for Chronic Condition statt, in dem sich Akteure im Gesundheitswesen seit Februar 2015 im Ausland zu Versorgung chronisch und mehrfach erkrankter Menschen weiterbilden können. In der Veranstaltung werden interessante Konzepte aus dem Ausland sowie innovative Projekte aus dem Inland vorgestellt.

Das Symposium richtet sich an alle professionellen Akteure, die an der Versorgung von chronisch und mehrfach erkrankten Menschen beteiligt sind oder diese gestalten.

Das Programm wird in Kürze unter www.g-plus.org veröffentlicht und laufend aktualisiert.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis zum 1. März 2016 möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter: www.g-plus.org